Cassino/Italien

Die Kontakte zwischen Cassino und dem ehemaligen Bezirk Zehlendorf bestehen seit 1967, der Partnerschaftsvertrag wurde im Jahre 1969 geschlossen.
Der Städtepartnerschaftsverein hat bereits mehrere Bürgermeisen nach Cassino durchgeführt und regelmäßig finden Begegnungen von Schülern, Politikern und Sportlern statt.
Cassino (35.000 Einwohner) liegt in der Region Latium zwischen den Flüssen Rapido und Gari.
Die Stadt hat eine bewegte Vergangenheit. Bekannt ist das im Jahre 529 von Benedikt von Nursia gegründete Kloster Monte Cassino. Die Abtei ist 1944 völlig dem Erdboden gleichgemacht worden, wurde aber wieder aufgebaut und ist heute in alter Pracht zu sehen und Anziehungspunkt vieler Tagestouristen. Die Stadt selbst wurde ebenfalls im 2. Weltkrieg zerstört und mußte völlig neu aufgebaut werden. Sie gilt als wichtiges Industrie- und Handelszentrum des mittleren Südens von Italien. Hier befinden sich u.a. das Fiat-Werk, eine Kugellager- und eine Zellstoffabrik.
Auf den 4 großen Soldatenfriedhöfen von Monte Cassino liegen 30.000 Gefallene aus Deutschland und aller Welt.

 

Städtepartnerschaftsverein

Steglitz-Zehlendorf

 

Martin-Buber-Straße 2

14163 Berlin

Tel.:030/ 67 46 30 05

 

kontakt@bsz-spv.de

www.bsz-spv.de

 

Spendenkonto:

IBAN:

DE27100500001010004405

BIC-/SWIFT-Code: BELADEBEXXX

 

Ansprechpartner:

Gisela Pflug, Vorsitzende       030 / 304 17 52

Norbert Kopp, stellv. Vors.  

 

Rolf Breidenbach, stellv. Vors.

0170 / 6186304

 

Bürozeiten:

Montags   16.00 - 18.00 Uhr